Weiterbildung an der

Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

CAS in Kulturmanagement

Modul 1 beinhaltet: Kulturmanagement

  • Kultur im Zeitalter der Erlebnisgesellschaft

  • Kulturmanagement als Gestaltung von Beziehungen und Management von Wettbewerbsvorteilen

  • Marketing-Mix

  • CRM Customer-Relationship-Management

  • Sicht des Kunden, was wollen die Besucher wirklich?

  • CEM Customer-Experience-Management

  • Identifikation mit dem Kulturangebot

  • 4 P des Marketings (Product, Price, Placement, Promotion)

  • Definition erfolgreiches Marketing

  • Latente Bedürfnisse 

  • Marktpotential und reales Marktvolumen

  • Problematik der Kundensegmentierung

  • Oft vernachlässigte Haptik einer Kulturveranstaltung

  • Leitbild einer Kulturinstitution

  • Besucheranalyse

  • Funktion einer Marke (Vertrauen, Identifikation, Differenzierung, Orientierung)

  • Resourcen in der Kultur (Team, Material, Einzigartigkeit, Nicht-Ersetzbar)

  • Kulturkonkurrenz und Erlebniskonkurrenz

  • Stakeholder in der Kultur

  • Kosten für den Kulturnachfrager

  • Funktionsweise der Kulturwelt

  • Soziale Medien als Spiegel von Erfolg

  • Zielhierarchie: Leitbild - Vision - Geschäftsfeldmix

Audience Development

  • Barrieren für Kulturbesuch

  • Visitors Identity

  • Milieu-Forschung

  • Kundenorientiert (outside-in) oder Resourcenorientiert (inside-out)?

  • Operationales Marketing (klar definierte Ziele)

  • Multi-chaneling / Viral Marketing

  • Kundenbindung

  • Leistingsinnovation und Leistungspflege

  • Knowledge-based-view Ansatz

  • Unternehmensprofile

  • Kultur-Produktezyklus (Star, Cash Cow, Question Mark und Poor Dog)

Modul: Fundraising & Sponsoring

  • 3 Säulen-Modell Kulturfinanzierung

  • Besonderheiten im Kulturbereich

  • Spendenmarkt

  • Motive der Spender

Institutional Readiness

  • Marke (Branding)

  • Spendenbedarf ermitteln

  • Spendenpyramide